Backvergnügen Weihnachtsbäckerei & süße Verführungen

Die Zeit der herbstlichen & winterlichen Genüsse kommt schnell. 🎄

Welche Gewürze brauche ich für meine Weihnachtsbäckerei?

Diese Grundgewürze in gemahlener Form für Ihre winterlichen Backrezepte brauchen Sie immer:
Zimt, Anis, Nelke, Fenchel, Piment, Koriandersamen, Macis auch Muskatblüte genannt.
Weiterhin sind echte Vanille, Kardamom, Ingwer, Sternanis und Tonkabohnen angesagt.
Sie werden diese Gewürze auch als Mischungen kaufen können:
Lebkuchengewürz, Spekulatiusgewürz, Stollengewürz und Apfelkuchengewürz sind hier die häufigsten.
Achten Sie auf die Qualität! Kaufen sie nur reine Gewürze ohne Zucker und andere Hilfsstoffe. Diese sind Billigmacher für die Discounter.
Diese Gewürze kaufen Sie am frischesten ab Mitte September eines Jahres. Bei uns direkt kaufen Sie direkt vom Hersteller aus den aktuellen Ernten.

Welche Gewürze für Pflaumenkuchen?

Sternanis, Zimt, Nelke sind hier die Grundgewürze. Diese bilden auch die würzende Grundlage für Pflaumenmus.
Unsere Stromberger Landfrauen benutzen auch unser Lebkuchengewürz und ergänzen mit Tonkabohne. Stromberg ist das bekannteste Pflaumendorf.

Welche Gewürze für Apfelkuchen?

Zimt, Anis, Nelken, Piment, Ingwer, Kardamom sind hier die Favoriten.
Als Gewürzmischung empfehlen wir Spekulatiusgewürz.
Auch Ihren Bratapfel und Apfelpfannkuchen würzen hiermit perfekt.

Pflaumenkuchen, Stollen und Apfelkuchen selber backen.

Selber Backen erzeugt bei uns Erinnerungen an unsere Kindheit und entschleunigen unseren Alltag.

Besonders für Ihren Stollen wird es jetzt Zeit. Stollen muss mindestens acht Wochen reifen!
Lassen Sie sich auf unseren Märkten inspirieren und von uns beraten!

Welche Gewürze für Stollen?

Zitronenschalen, Kardamom, Macis, echte Vanille. Abrunden mit einer Tonkabohne je Kilo Mehl. Alternativ verwenden Sie fertig gemischtes Stollengewürz.
Orangeade und Zitronade nach Belieben hinzufügen. Achten Sie hier auf die Qualität! Echte Zitronade wird nicht aus Zitrone sondern aus Zedernfrucht hergestellt!

Wie mache ich Vanillezucker selber?

Eine sehr gute und preiswerte Möglichkeit zum Vanillezucker selber machen, ist mit echter Vanille gemahlen und Puderzucker mischen.
Dann kostet Ihr echter Vanillezucker je 100g nur noch etwa 8,00 €.
Beachten Sie, dass gekaufter echter Vanillezucker nur 5% an Vanille enthält! Das ist eindeutig zu wenig! Der Anteil an echter Vanille sollte mindestens 10 % sein.

Vanilleschoten in sehr guter Qualität und günstigen Preis.

  • Echte Vanille ist mit das wichtigste Gewürz. Besonders zum Backen von Kuchen und Gebäck ist echte Vanille unverzichtbar. Auch Ihre Desserts bekommen mit Vanille ein unverwechselbares Aroma.
  • Häufig werden Tonkabohnen als Ersatz für echte Vanille empfohlen. Das Aroma der Tonkabohne ist nicht mit dem der Vanille zu vergleichen.

Im Herbst & Winter: Der Duft von Stollen, Lebkuchen und Spekulatius begleitet uns seit unserer Kindheit.

In der dunklen Jahreszeit fördern die wärmenden Gewürze besonders unser Wohlbefinden und ist die beste Aromatherapie für unsere Seele.

Rezepte finden Sie bei unseren einzelnen Backgewürzen im Shop. Auf unseren Märkten und beim Kauf im Onlineshop bekommen Sie unseren Flyer mit Backrezepten mit dazu. 🙂

Dessert und Kuchen mit winterlichen und wärmenden Gewürzen verfeinern.

Mit weihnachtlichen Backgewürzmischungen, nicht nur in Ihrer Weihnachtsbäckerei, verfeinern Sie auch Kuchen, Getränke, Dessert und süße Pfannkuchen.

Bratapfel, Apfelkuchen, Waffeln, Müsli und Porridge sind nur ein kleiner Ausschnitt der vielseitigen Möglichkeiten zur Verwendung unseres Spekulatiusgewürz.

Der bekannte Heitmanns Spekulatius – Eierlikör wird mit unserem Spekulatiusgewürz verfeinert!