Die Wiedertäufer auferstanden?

Die Stadt Münster ist im Begriff die Welt zu retten: Der Ratsbeschluss, am Donnerstag kein Fleisch zu essen bedient das gute Gewissen und dient dem Moralismus der Edelmenschen. Aber Ratsbeschlüsse als Symbolpolitik? Das gab es zur Zeiten der Wiedertäufer auch! Jetzt soll ich als Katholik Freitags und Donnerstags kein Fleisch essen. Woher wissen denn die schlauen Räte/Innen dass ich dadurch das Klima rette? Die katholische Kirche kann sich immerhin auf ihre Dogmen berufen. Außerdem kann ich meine Sünden beichten. Gehört der Vegitarer Tag in Münster jetzt zu den Dogmen der Stadt Münster?
Und ich dachte wir Westfalen wären Realisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.