Die deutsche grüne Seele: Natur als Ersatzreligion

Der Charme des Wortes Nachhaltigkeit liegt darin, dass niemand, der etwas mehr für Porree und Karotten zahlt, Öko-Strom bestellt oder Wald-Aktien kauft, Komfortabstriche in Kauf nehmen muss.“ Unter dem Motto: Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel. Friedrich Nietzsche

Was Kunden so schreiben:

Guten Tag Herr Niggemeier, heute schon ist das Päckchen eingetroffen. Vielen Dank für die schnelle Lieferung. Eine kleine Geschichte zu dieser Bestellung: Mein Sohn, inzwischen 29 Jahre alt und in Wien lebend, fragte bei seinem letzten Besuch, ob ich mich noch an den Tee mit den bunten Blüten erinnern könnte, den wir früher oft getrunken […]

Ist die Direktvermarktung der Urproduzenten (Bauern, Gärtnern) regional erzeugter Bio-Frischerzeugnissen in Hofläden und über Märkte noch zu retten?

.Die Rahmenbedingungen für die Direktvermarktung von frischen Bioprodukte haben sich, trotz erheblicher Umsatzzuwächse im gesamten “Biomarkt”, verschlechtert. So beobachte ich in der Region Westfalen, dass sich immer mehr Betriebe in kommunaler Trägerschaft (Service GmbH für Langzeitarbeitslose) mit der Vermarktung von Biolebensmittel beschäftigen. Ursprünglich als Gärtnerei oder landwirtschaftliche Betriebe gegründete Massnahmen generieren mittlerweile weit über die […]

Spargelzeit!

Am Freitag in Unna standen die Kunden bei Marc Woesthoffs Spargelstand Schlange. Hier wird der Spargel auch gleich geschält. Der Spargel stammt aus Füchtdorf und der Soester Börde. Gut zu Spargel passen folgende Gewürzmischungen aus unserem Sortiment: Cafe de Paris, Bärlauchpesto und Kräuterpfeffer mit Curry. Weiterhin finden Sie hier eine sehr gute Warenkunde über Spargel. […]

Antibiotika in Geflügelfleisch

Um wertvolle Tierbestände zu sichern, wird der Medikamenteneinsatz in der Fleischmast weiterhin unverzichtbar bleiben. Gerade Gefügelbestände sind für Epedemien anfällig. Das glückliche und frei-laufenden Bio-Hähnchen ist eine Illusion! Der Anteil der “BioHähnchen” am Gesamtmarkt in Deutschland liegt bei unter 3% und wird sich, auch aus Gründen der Tierhaltung, nicht durchsetzen können. Fleisch in jeglicher Form […]