Neue Kühe über die Dörfer: Rotes Reismehl

Schon wieder hat die Nahrungsergänzungsindustrie ein neues Produkt um den Gläubigen einer allumfassenden  „Jahrhunderte alten Naturmedizin“ das Geld aus der Tasche zu ziehen:
Rotes Reismehl:

  • Mit rotem Reismehl bekommen Sie Ihren Blutzuckerspiegel in den Griff und somit auch Ihr Gewicht: Absoluter und gefährlicher Schwachsinn!
  • Linderung von Herzrhythmusstörungen und KHK: Es gibt keinerlei randomisierte Studien. Es ist auch von der Ernährungswissenschaftlichen Seite nicht nach zu vollziehen.
  • Einzig eine Senkung des Cholesterienspiegels mit zusätzlicher Anregung des Leber-Gallestoffwechsels durch Bitterstoffe wäre eine Indikation. Aber das erreichen Sie wirksamer und billiger mit Flohsamenschalen und da ist die Wirkung durch randomisierte Studien nachgewiesen. Flohsamenschalen sind vom Arzneimittelgesetz, im Gegennsatz zu rotem Reismehl, auch zugelassen
  • Fazit: Skrupelose Geschäftemacherei!!