Detox – Tee

Detox, Marketingbegriff und seine Folgen.

Mit der umstrittenen Marketing – Kampagne Detox hat Greenpeace eine Steilvorlage auch für die Nahrungsergänzungsindustrie geliefert. Besonders kritische Verbraucher * bekommen dabei natürlich nicht mit, dass es sich um eine Farce handelt.
Detox – Tee soll ein  Entgiftungstee sein. Wenn man bei Google schaut, sind auf der 1. Seite alle üblichen Verdächtigen, die  ihr Süppchen mit Detox kochen.

Auch der BGH hat, richtigerweise, höchstrichterlich bestätigt, dass der Begriff Detox im Zusammenhang mit Lebensmittel aller Art nicht verwendet werden darf. Wir haben den Begriff Detox im Zusammenhang unserer Produkte nie verwendet.

Unser Stoffwechsel entledigt sich Giften selbst über Niere und Darm.

  • Ausnahme sind aufgenommene Gifte und radioaktive Stoffe, die mit bestimmten Medikamenten unter ärztlicher Kontrolle behandelt werden. Aber dazu gehört kein Mensch den ich kennen würde.
  • Begriffe wie: Entgiften, Entschlacken, etc. dürfen in Zusammenhang mit Lebensmitteln und Nahrungsergänzungen nicht mehr verwendet werden!
  • Zur Unterstützung Ihrer Stoffwechselfunktionen können Sie jeden Kräutertee verwenden, der Bitterstoffe enthält. Besonders natürlich unseren Tee:

Diese Teesorten empfehlen wir Ihnen zur Unterstützung Ihrer Fastenkur:

https://shop.drogist-n.de/fasten-kraeutertee/

https://shop.drogist-n.de/stoffwechseltee/

https://shop.drogist-n.de/gruener-hafer-tee/

https://shop.drogist-n.de/brennnesselblaetter/