Barbecue und Grillsport

Gegrilltes Gemüse eine eine bekömmliche, leckere und schnell zubereitete Köstlichkeit:

Besonders gut ergänzen sich Gemüse der Saison aus der mediterranen Küche: Tomaten, Zucchini, Aubergine,  Paprika, Peperoni. Besonders gerne schneide ich noch Gemüsezwiebeln hinzu.
Das geschnittene Gemüse mit Olivenöl und einer Gewürzmischung ca. 30 Minuten marinieren. Das Marinieren von Gemüse gelingt bestens mit einer unserer Dip – Gewürzmischungen:
Dip & Pesto
Eine geschmackvolle Ergänzung im vorbereitetem Gemüse ist auch Fetakäse, Tofu, oder Grillkäse.
In einer guten Grillschale unter Aufsicht grillen.

Grundsätzlich kann man Grill- & BBQ – Marinaden immer nach diesem Grundrezept herstellen:

1 EL. Gewürz mit je 1 EL Wasser & Öl anrühren. Möchten Sie ein rauchiges Aroma erzeugen, fügen Sie noch eine Messerspitze Rauchsalz hinzu.
Diese Grundmischung kann man, nach Belieben, mit braunem Zucker oder Honig, verfeinern. Beliebt sind auch „Fruchtmarinaden“. Bei Fruchtmarinaden ersetzen Sie Wasser und Zucker durch den Fruchtsirup Ihrer Wahl! Empfehlenswert sind Ahornsirup, Kirschsirup, Cranberrysirup und Rababersirup
So entsteht Ihre individuelle Grillmarinade.
Grillgewürze in gr0ßer Auswahl finden Sie hier

Wie bereite ich Fleisch vor?
      • Bratwürste, Rostbratwürste oder Schweinswürstchen vor dem Grillen kurz über brühen. Brühwürste wie Wiener, Bockwürste oder Frankfurter mehrmals quer ritzen. Diese Würste leicht mit Öl bestreichen. Grillzeit: Bei mittlerer Hitze 10 Minuten, wenden nicht vergessen!
        Hähnchenschenkel, Brustfilets, Hähnchenflügel oder Putensteaks: Die Grillzeit: Teilstücke bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten je Seite, Steaks bei starker Hitze 5 Minuten je Seite.
      • Lammkoteletts, Lammlachse, Lammsteaks
        Dicke Fettränder bis auf einen kleinen Rand abschneiden. Grillzeit: 4-5 Minuten je Seite. Grillrost hoch und über der Glut 5-7 Minuten nachgaren. Wichtig: heiß servieren!
      • Filetsteak Schwein, Kalb, Rind Filetsteaks werden beim Grillen am zartesten. Vom Metzger mindestens 3 cm dicke Scheiben schneiden lassen.Diese dann in Öl marinieren. Erst nach dem Grillen salzen. Grillzeit: Bei starker Hitze 3-4 Minuten je Seite. Grillrost hoch und über der Glut 5-7 Minuten nachgaren.
      • Kotelett, Stielkotelett vom Schwein ist geschmacklich sehr schön, sollte man aber vorher in Öl einlegen. Schön saftig sind durchwachsene Nackenkoteletts. Den Fettrand so abschneiden, dass ein schmaler Rand übrig bleibt. Wichtig: Das Fleisch vor dem Grillen leicht klopfen.
        Grillzeit: Bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten je Seite. Grillrost hoch und über der Glut 5 Minuten ziehen lassen.
      • Rindersteak wird schön zart mit Steaks aus Hüfte und Hinterviertel. Oberschale ist zwar billiger, wird aber zu fest im Biss. Grillzeit: bei starker Hitze und daumendicken Steaks 3-5 Minuten je Seite, danach Rost hoch 5 Minuten ruhen lassen.
      • Hackfleisch bis zum Grillen kühl halten und ganz wichtig ist durchbraten!!

Grillaktion mit 3 Gewürzmischungen für Grillsporter bestellen.

Gefällt Ihnen dieser Tip von Drogist Niggemeier
Rating:
schlechtausreichendbefriedigendgutsehr gut (No Ratings Yet)

Loading...