Goldene Milch, Zaubertrank mit Kurkuma?


Natives Kokosöl enthält 97% gesättigte Fettsäuren. Dieses Öl kann man beim Braten & Fritieren einsetzen. Beim starken erhitzen von Kokosöl oder -Fett verändern sich die so hoch gelobten Fettbegleitstoffe des Kokosöl und sind dann nicht mehr relevant.

Für Goldene Milch ist Kokosöl nicht besser als unsere im Haushalt verwendeten Fette. Bestens geeignet und preiswerter sind unsere heimischen Öle wie Sonnenblumen oder Olivenöl. Zur Herstellung von goldener Milch, wie sie in Indien getrunken wird, ist es aber generell besser Vollmilch mit einem Schuss Sahne zu verwenden. Öl wird in diesem Fall nicht hinzugefügt.

Bei Gesundbetern wird goldene Milch auch Golden Latte genannt.

Oder meinen die goldene Latte? 🙂

Chai Latte selbst gemacht!



Mit unserem Curry englisch wird ihre Goldene Milch zu einem Zaubertrank:

  • 1 Teelöffel Curry englisch mit 150ml Vollmilch und einem Schuss Sahne oder nativem Sonnenblumenöl kurz aufkochen und warm trinken.
  • Eine Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer rundet diesen Gewürztrunk nach indischem Rezept ab.
  • Dieser Zaubertrank wärmt in der kalten Jahreszeit und regt den Leberstoffwechsel an.